Kontakt
Techniker & Toner
Angebot anfordern
Zum News-Archiv

printvision AG kauft Bürotechnik-Sparte von YCOM office technology

September 2019

Mit der Übernahme treibt die printvision die Digitalisierung in Bayern voran.

Die printvision befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs. Zum 1. September 2019 übernimmt sie die Bürotechnik-Sparte des Hohenthanner Unternehmens YCOM office technology.

printvision-Vorstandsvorsitzender, Martin Steyer, sieht sehr großes Potenzial im Ausbau und der Optimierung einerseits des Kundenservices in den neu dazu gekommenen Gebieten im Raum Mainburg und Landshut, andererseits der Digitalisierung im Bereich Dokumentenmanagement. Mit dem Kauf der Bürotechnik-Sparte übernimmt die printvision AG auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eine Menge Wissen und Kompetenz auf dem Gebiet der Digitalisierung mitbringen.

YCOM office technology wurde 1991 von Christoph Schwarz zunächst unter dem Namen CS Bürotechnik gegründet. Als Ein-Mann-Betrieb reparierte Schwarz in den frühen Neunzigern Bürogeräte. Über die Jahre wuchs das Unternehmen zu einem mittelständischen High-Tech-Betrieb mit 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Kompetenzen sich über das gesamte Gebiet der Bürokommunikation erstreckt – von der Hardware-Bereitstellung bis hin zum digitalen Dokumentenmanagement. Gemeinsam betreuen sie rund 350 Vertragsmaschinen und erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 600.000 Euro. 2017 erfolgte die Umbenennung in YCOM office technology.

In der Marke pvup hat die printvision AG ihre jahrelange Erfahrung im elektronischen Dokumentenmanagement gebündelt. Mit der Übernahme der Bürotechnik-Sparte von YCOM erweitert sich dieser Kompetenzbereich um zusätzliches Wissen und mehrjährige Erfahrung der YCOM-Mitarbeiter und verhilft pvup somit zu noch mehr Stärke auf dem Gebiet der Digitalisierung.

Foto: v.l. Martin Steyer, Karim Mürl und Christoph Schwarz bei der Unterzeichnung des Übernahmevertrags.